Freitag, 4. März 2011

Genähtes Kissen / Teil 2

Da habe ich also nochmals einen Versuch gewagt....
Eine Servierschürze von meiner Mutter lag auch noch in der Schublade! Ja, was kann man denn daraus nähen? Eine Nackenrolle hat's gegeben!




Die Bändel der Schürze habe ich abgeschnitten und damit die Nackenrolle zugebunden.



 Passt doch perfekt zum "Nachthemd-Kissen". Oder? 


Auf diesem Bild könnt ihr meine Mutter mit einer solchen Schürze sehen und der süsse, kleine Kerl.... das ist mein grosser Bruder!


Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht Euch
Eure Yvonne

Kommentare:

Ela hat gesagt…

liebe yvonne,
das ist ja ein meisterwerk!
die idee ist genial, so hast du noch lange was davon und kannst hin und wieder deinen kopf drauf legen und in erinnerungen schweben und träumen!
übrigens; wann schläfst du?
ganz liebe grüße
ela

Papierwunder hat gesagt…

Liebe Yvonne,
du hast wieder einmal übertroffen. Deine Leseecke wird ja immer gemütlicher. Da siehst du mal wieder, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Ich bin gespannt, was für ein schönes Stöffchen du noch so in den Schubladen findest.
Einen schönen sonnigen Freitag wünscht dir
dein PAPIERWUNDER

Seelenstuebchen hat gesagt…

Traumhaft schön ist Dein Kissen und eine TOLLE Idee
Werde mich mal auf die Suche machen, ich glaube wir hatten auch solche Schürzen…:-)
GGLG.Doris

Christine hat gesagt…

Guten Morgen meine Liebe Yvonne ,
Daran hast du also gearbeitet . Herrlich ist deine schöne Schürzen - Nackenrolle geworden , sie paßt so schön zu deinem Nachthemd - Kissen . Deine Leseecke wird immer kuscheliger . Schönes Foto übrigens vo der lieben Mama und deinem großen Bruder . Ist das der , der so erstaunt über deinen Blog war ? .
Wünsche dir einen schönen , erholsamen & sonnigen Freitag .
Herzlichst Christine

Sylvia hat gesagt…

Guten Morgen liebe Yvonne,

ich finde deine Idee ganz toll. Sind wir doch mal ehrlich; eine Schürze zieht doch heutzutage niemand mehr an; oder? Aber so ein tolles Erinnerungsstück in der Schublade versauern zu lassen - viel zu schade. Tolle Idee - toll gelöst, mit kuschel- und erinnerungsfaktor!
Wünsch dir einen sonnigen Tag!
GGLG Sylvia

Gabriella hat gesagt…

Entzückend!!! Die Rolle ist ein Traum! Du wirst noch eine richtige Schneiderin!!! Du sagtest ja, dass Du nicht so gut nähen kannst, also ich merk nix!!!! :o) Hab grad entdeckt wie ähnlich sich die Profile von Mutter und Bruder sind (Sohn) sind!!! Arg!
Danke für den schönen Post!
Ganz liebe Grüße!
Gabriella

Liane hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Du hast ja tolle Ideen (Schürze). Wie war das? Du kannst nicht nähen? Ha, ha , ha :o)
Mach Dich mal bitte nicht so klein, deine Nackenrolle gefällt mir sehr gut.

Ganz viele liebe Grüße und einen tollen Start ins Wochenende

Liane

artemanoCReativ hat gesagt…

Hallo, liebe Yvonne,

was für eine Idee, anfangs musste ich ersmal schmunzeln, aber nur, weil ich die Idee so aussergewöhnlich toll finde.

Schau'n wir mal, woraus Du das nächste Kissen machst!

Ganz liebe Grüsse,
Christl

Brombeerchen hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,

jetzt war ich mal eine Woche nicht On und muss staunen
was ich hier für schöne Dinge sehe. Dein Bad scheint ja sehr schön zu sein, sehe zwar nur ein kleinen Ausschnitt , aber die Waschbecken sind
auf alle Fälle sehr hübsch.
Deine Kissen, da kann ich nur sagen WOW, so was mag ich ganz arg gerne und dann auch noch selbst gemacht und vor allem die Idee finde ich KLASSE!

Hab ein tolles WOchenende

Ganz liebe Grüße
Birgit

Barbara hat gesagt…

Ist dir toll gelungen. Kompliment!

Ich wünsche dir ein ganz sonniges Wochenende und grüsse dich ganz lieb.

Barbara<3

Rostrose hat gesagt…

Hallo du Liebe! Also erstens mal vielen Dank für deinen Besuch und deinen lieben Kommentar! Und zweitens: Ein Prachtstück, deine Servierschürzennackenrolle!!! Genial und schön! Und was das Familienfoto von einst betrifft: Lieb sehen sie aus, deine Mutter und dein Bruder, und vom Profil her sehr, sehr ähnlich überhaupt wo sie beide mit der Hand beim Gesicht sind!
Herzliche Grüße und bis zum nächsten Mal, Traude

Susis gelbes Haus hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne..
Hach du bist auch ein solches Talent.. ich bin restlos begeistert und beneide dich sehr..
Ich wünsche Dir einen super tollen Wochenendstart...
gggggglg Susi

Betty hat gesagt…

Hallo Yvonne,

hey, das ist aber toll geworden, die Schürze hast Du echt prima verarbeitet, super!

*wink*
betty

Musenkuesse hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,
die neue Nackenrolle sieht ganz zauberhaft aus. Eine tolle Idee, hier die alte Schürze zu verarbeiten. Ich kann mich noch sehr gut an die Zeiten erinnern, als Hausfrauen noch Schürzen trugen. Da gab es Alltagsschürzen und Sonntagsschürzen. Lang ist's her .....
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
und schicke dir viele liebe Grüße in die Schweiz
Tina

Fee hat gesagt…

Das ist ja eine geniale Idee. So eine Schürze habe ich auch noch von meiner Mutter und vor kurzem noch überlegt, was ich damit mal machen könnte.

Liebe Grüße

Sabine

Lilo hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,
erstmal möchte ich Dir für Deinen herzlichen Kommentar bei mir danken und freue mich, dass es Dir bei mir gefällt!
Neugierig wie ich war, musste ich auch gleich einmal schauen und bin begeistert. Deine Kissen sind fantastisch geworden, ich mag diesen Stil sehr. Leider habe ich so gut wie keine handarbeitlichen Fähigkeiten (bei mir dauert schon das Einfädeln in der Nähmaschine so lang, dass ich dann schon keine Lust mehr habe, reicht sowieso nur für gerade Nähte.
Freue mich auf einen netten Kommentaraustausch mit Dir und wünsche Dir noch
ein schönes Wochenende!
Lieben Gruß
Lilo

margits-bastelstube hat gesagt…

liebe yvonne,
diese kissen sind schon wieder himmlich.
ich bin versucht, dich zu bitten, mir auch welche
zu nähen ;-) sooo schön!
♥liche grüsse
margit

Gilda hat gesagt…

Toc Toc! erlaubt? Ich hereinkommen? Hallo, ich bin, ich bin gekommen, um Ihnen für Ihren Besuch danken .. Ich werde bald wieder zu besuchen. Ich finde Ihre Kissen sind sehr schön. Eine Umarmung Gilda
P.S.
entschuldigen Sie meine schlechte Deutsch, aber viele Jahre, dass ich keine Art zu reden haben