Mittwoch, 22. Juni 2016

Basteln mit Mohnkapseln....

Grüezi mitenand!

Ob mich hier überhaupt noch jemand findet....


Jedenfalls wurde ich gesucht....


Danke für Eure lieben Mails und die Nachfragen.
Ja, mich gibt es noch ;o)


Mir hat die Zeit und auch ein bisschen die Motivation zum Bloggen gefehlt.
Manchmal muss man Frau einfach Prioritäten setzen
und sich auf das Wichtige konzentrieren.
Nehmt es mir bitte nicht übel ;o)


Nachdem sich heute Morgen endlich wieder einmal die Sonne gezeigt hat,
war ein kurzer Spaziergang ein absolutes "Muss".


Dabei ist mir so richtig bewusst geworden, dass das Paradies direkt vor unserer Haustüre liegt.

  
Vor einiger Zeit hat auch bei uns im Garten der Mohn geblüht.
Und geregnet hat es auch.....
das müsste ich wohl kaum erwähnen ;o(

Die Mohnkapseln behalte ich immer auf.


Damit wird gestempelt....


und gebastelt.



Aus Marmeladengläser sind Windlichter entstanden.


Tschüss....


und macht's gut Ihr Lieben!


Vo Härzä

Samstag, 28. Mai 2016

DIY-Segelschiffe aus Schwemmholz

Grüezi mitenand!

Ganz herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinem Schwanenpost.


Diese Woche habe ich nochmals die Schwanenfamilie besucht.
Ich habe sie auf ihrem Abendspaziergang angetroffen ;o) 


Entweder bin ich zur richtigen Zeit gekommen....


oder Familie Schwan kennt mich inzwischen ;o)


Sie kam sofort angeschwommen....


und dann ging es zurück ins warme Nest.


Es hat zwar noch ein bisschen gedauert, bis der Nachwuchs
seinen Platz eingenommen hat.


 

Schlussendlich sind die Kleinen unter der warmen Daunendecke eingeschlafen.


Hilfe....
Mis Mami hät Hoorusfall!
Meine Mama hat Haarausfall!


Aus dem gesammelten Schwemmholz sind kleine Segelschiffe entstanden.
Dazu braucht es:
kleine Schwemmholzstücke, Papier und grosse Stecknadeln....



 Sand, Steine, Muscheln und ein Teelicht.


Fertig ist die Sommerdeko!


Tschüss.... bis zum nächsten Mal!


Vo Härzä


Sonntag, 22. Mai 2016

Und plötzlich waren's vier....

Grüezi mitenand!

Dieser Schwan hat seit Wochen die Tierfreunde beschäftigt.


Der Schwan hat nämlich sein Nest direkt am Wasser gebaut.


Die starken Regenfälle liessen den Seepegel ansteigen.

  
So sah es dann am Freitagabend vor Pfingsten aus.
Das Wasser schwappte über, und der Schwan hatte damit zu kämpfen.


Die Tierschützer versetzten das Nest....


und die Schwanenmutter mit ihren Eiern....


bekam eine trockene Bleibe.


Vergangenen Donnerstagmorgen war es dann soweit!



Zwei junge Schwäne haben das Licht der Welt erblickt....  



und plötzlich waren's vier ;o)


Willkommen Ihr flauschigen Wollknäuel.


Tschüss.... und macht's gut, Ihr Lieben!


Vo Härzä


Samstag, 14. Mai 2016

Von den Bauernregeln und der neuen Wetterstation

Grüezi mitenand!

Eine Bauernregel besagt, dass es bei Regenwetter an Pfingsten
auch an den kommenden sieben Sonntagen Regen gibt.


Ich hoffe, dass sich diese Bauernregel nicht bewahrheitet.


Es heisst aber auch:
Ein Schaltjahr - ein kaltes Jahr!


Kann man sich auf Bauernregeln verlassen?
Hmmmm....
Meine neue Wetterstation ist doch viel zuverlässiger.
Die übermittelten Daten stimmen garantiert!
 

Mein Wetterstein wird wohl in den kommenden Tagen nass bleiben ;o(
Idee bei Pinterest gesehen.
 

Trotz Regenwetter....
frohe Pfingsten, meine Lieben!


Vo Härzä