Samstag, 18. Februar 2012

Entdeckungen....

Grüezi mitenand!

Wenn man im Alltag die Augen offen hält, kann man oftmals wunderbare Dinge entdecken.


So möchte ich Euch heute ein paar solcher Entdeckungen zeigen.


Der Zufall will es, dass ich seit einigen Jahren jeden Winter
diesen Schafhirt und seine Schafherde antreffe.


Gestern habe ich mir die Zeit genommen,
um diese riesige Familie ein bisschen länger zu beobachten.


Es hat sich gelohnt!


Diese Ruhe wirkte beinahe ansteckend....


Da sich diese Schar jeden Winter in der Ostschweiz aufhält,
wird auch in den Tageszeitungen davon geschrieben.


Mehr davon könnt Ihr hier lesen.





Tschüss, bis zum nächsten Jahr!



Ja, und heute habe ich das hier in unserem Garten entdeckt!
Ich habe mich gefragt, wer entdeckt denn da wohl wen ;o)
 

Heute habe ich in meiner Stoffkiste dieses Stöffchen entdeckt.
Was ich daraus genäht habe, zeige ich Euch in meinem nächsten Post ;o)


Weil heute Samstag ist, wurde doch auch noch ein Kuchen gebacken....


Das Rezept habe ich übrigens hier entdeckt.


Aber das Schönste habe ich wohl da entdeckt!
Ich habe im Garten den Frühling gefunden.... 


In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling.
Chalil Djubran


Euch allen wünsche ich einen wunderschönen Sonntag
und hoffe, dass auch Ihr ganz viele schöne Dinge entdecken dürft.

Herzlichst grüsst Euch
Eure Yvonne

Kommentare:

Gabriella hat gesagt…

So wahr!! Wundervolle Entdeckungen hast Du gemacht und die idyllische Schafherde samt Hirte hat mich jetzt völlig entspannt! Ich bin JETZT gerade mit dem Hausputz fertig geworden. Ich sag Dir, mir reichts jetzt... Die Füße schmerzen vom Rumrennen und ich bin hundemüde!! Ich freu mich jetzt auf ein bis zwei Glaserl Wein und Gemütlichkeit!
Dir auch einen kuscheligen Abend!
Gabriella

heikes-hobbyecke hat gesagt…

Hallo Yvonne,

leider sind wir immer viel zu schnell unterwegs, so dass man die schönen Dinge nicht mehr wahrnimmt.

Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag!
LG Heike

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Yvonne,
da gehört schon Liebe zum Tier, sich mit einer Schafherde im Winter draußen aufzuhalten - es sind so schöne Fotos -
auch deine Sonnenuntergänge sind wundervoll -
ja die Blümchen lugen langsam hervor - da geht einem das Herz auf -
bin gespannt, was du aus dem schönen Stoff gemacht hast -

hab ein schönes Wochenende - lg. Ruth

Sabine hat gesagt…

Dieser Schäfer ist wirklich bewundernswert wie er in der Kälte die Schafe treibt. Da muss man schon sehr naturverbunden sein. Es ist eine herrliche Landschaft und deine Bilder sind wieder so schön geworden ♥
LG Sabine

artemanoCReativ hat gesagt…

Ja, das kenn' ich. Bei uns nicht weit vom Haus im "Campo" kommt auch öfters im Jahr eine Schafherde, tatsächlich auch mit Esel und wenn man sich die Zeit nimmt und da nur zuschaut, vergisst man echt alles um sich herum. So eine Harmnonie und Ruhe ...
Ja und Krokusse hab' ich auch letztens bei uns entdeckt, und die ersten Mandelbäume blühen - alles sehr, sehr spät dieses Jahr. Es war hier einfach zu lange zu kalt.

So, Dir nun auch einen lieben Wochenend-Gruss, Christl

Nova hat gesagt…

Stimmt vollkommen, man muss wirklich nur mit offen Augen durch die Welt gehen und kann immer wieder schöne Dinge entdecken.

Kann mir richtig gut vorstellen wie diese Ruhe auf dich gewirkt hat. Sieht wirklich toll auch.

Wünsche dir noch einen schönen Abend und sende liebe Grüße

Angela Häring-Christen hat gesagt…

Wow, da hast du ja ganz viele Schatzkistchen entdeckt.
Ein richtiger Aufsteller ist dein Blog.
Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende
Angela

Hannelore hat gesagt…

Nur wer mit offenen Augen durch das Leben geht, entdeckt die Blumen die am Wegrand stehen.
Danke für die schönen Post.
Einen schönen Sonntag wünscht dir
Hannelore

Brombeerchen hat gesagt…

Liebe Yvonne,

deine Bilder finde ich wunderbar, der viele schöne Schnee den ihr noch habt, ich bin heute durch puren MatschSchnee gelaufen...
Ich bewundere die Schäfer in unserer heutigen Zeit und wenn ich unseren Schäfer antreffe, dann lasse ich mir auch immer viel Zeit, wie du schreibst...es ist eine ansteckende Ruhe...
Ich bin schon sehr gespannt was du aus dem schönen Stoff zauberst, er gefällt mir sehr gut.

Ich wünsche auch dir ein schönes und weiterhin
sonniges Wochenende...

Liebe Grüße
Birgit

Susis gelbes Haus hat gesagt…

Meine liebe Yvonne.. du verwöhnst uns wieder mit sooooooooooooo tollen bildern meine Liebe..
ausserdem möchte ich dir gaaaaaaaaaaaanz feste danken für deine lieben Worte bei mir..
dicke Bussis Gggggggggggglg Susi

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Liebe Yvonne,

wieder so traumhafte Bilder ♥ Die Schafe haben mich an einen Sonntag in Belgien erinnert, als wir mit dem Auto auf einer Straße fuhren, die von Schafen passiert wurde. Mitten in den Schafen stehen, die ganz eng am Auto langliefen, daß das Auto gewackelt hat. Wir haben die Fenster heruntergedreht und um uns war lautes Blöken. Es war herrlich. Danke, für diese Erinnerung ;o)
Einen schönen Sonntag mit Deinem fröhlich stimmenden Gedeck und liebe Grüße von der Elke

Bettina hat gesagt…

Hallo Yvonne,
schöne Aufnahmen. Es ist schade, daß man die Schäfchen bei uns hier in der Pfalz viel seltener sieht.
Laß dir den Kuchen schmecken u. genieße das Wochenende. Bei dem lebhalten Gedeck u. den Frühlingsboten ist der FRÜHLING nicht mehr weit....!!!
LG
Bettina

BELLA VITA hat gesagt…

Hallo Yvonne, ist ja witzig, bei uns hat sich auch gerade ein Schäfer mit seiner Schafherde niedergelassen! Die Mädels waren ganz begeistert ...und ich dachte, was für eine Seltenheit ;-) Viele liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende

Melanie

margits bastelstube hat gesagt…

hallo yvonne,
der bericht und der der link über/zu der schafherde ist sehr interessant. wunderbare bilder schickst su da. vielen dank dafür!
ich wüsnche dir enen schönen sonntag!
liebe grüsse
margit

tatjana hat gesagt…

Liebes Bibeli,
sehr schön diese Impressionen mit der Schafsherde, sehr schöne Aufnahmen, ihr habt noch viel mehr Schnee als wir.
Auch dein Kuchen sieht sehr lecker aus. Sehr schön auch das gelbe Blümchen im Schnee!
Hab ein schönes Wochenende, alles Liebe von Tatjana

Emilie's daughter hat gesagt…

Grüezi Yvonne - Biblisch sieht das ja bei euch aus! Wungerschön und sehr berührend! Gell, der Frühling will trotz allem Schnee kommen. Ich habe noch keine Krokusse entdeckt, aber jetzt halte ich die Augen erst recht offen! Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Sonntag! Christa

katzenfreundin hat gesagt…

Liebe Yvonne,

was für herrliche Aufnahmen, ich liebe Deine Fotos.

Ja, der Frühling ist nicht mehr auszuhalten, auch wenn noch etwas Schnee liegt.

Viele liebe Grüße


Claudia

Kathrin hat gesagt…

Wirklich tolle Bilder. Ich bin schon gespannt, wann ich den Frühling im Garten finde.

lg kathrin

BiWuBär hat gesagt…

Der Schäfer und seine Herde kommen uns gerade recht, um die nötige Bettschwere zu bekommen. Da fällt und das Schäfchenzählen heute leichter... ;O) - Ein wie immer wunderschöner Post, und so wahr, es sind doch die kleinen Dinge, die das Leben schön machen, und die kommen meistens recht still daher.

Einen schönen Sonntag wünschen
Flutterby und Birgit

Draffin Bears hat gesagt…

Dear Yvonne,

Love your beautiful winter photos, all the snow, animals and the shepherd.
Also I was happy to see that Spring is almost there, the crocus flower and the bird feeding is a sure sign it is just around the corner.

Happy weekend
Hugs
Carolyn

Träumerin hat gesagt…

Liebe Yvonne
was Du alles entdeckt hast, toll. Man muss sich manchmal bewusst wirklich Zeit nehme und im Alltag die Kleinigkeiten, welche manchmal ganz gross sein können, zu sehen!
Der Kuchen sieht sehr lecker aus und hat bestimmt geschmeckt!
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
Liebe Grüsse und vielen Dank für Deine Besuche auf meinem Blog!
Träumerin

Diana hat gesagt…

Liebe Yvonne,
du zeigst uns tolle Entdeckungen und ich finde es außergewöhnlich einen Schäfer mit seiner Schafherde zu sehen.Ich glaube bei uns gibt es keinen mehr.Finde deine Bilder auch sehr schön dazu.In eurem Baum hab ich es gar nicht erst erkannt was du meinst,aber nach genauem Hinsehen habe ich das Wesen entdeckt(lach)
Nun bin ich sehr gespannt was du aus dem Stöffchen zaubern wirst.
GGGGlG Diana

engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Yvonne,
Schäfer und Schafe im Schnee,
ungewohnte, schöne Bilder,
liebe Grüße
aus der Engelwerkstatt

Letizia hat gesagt…

Ciao Yvonne,ho letto la storia di questo pastore è commovente ma allo stesso tempo incredibile.Le foto sono bellissime,assomigliano a quei quadri rupestri di una volta.Brava!Buona giornata.Letizia.

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Liebe Yvonne
Was für eine wunderschöne Entdeckungsreise. Der Schafhirte mit seiner Schafherde. Die Bilder sind dir wirklich gelungen und die Ruhe strahlt aus ihnen. Bei uns zieht auch immer wieder mal einer durch. Und auch ich bin immer so fasziniert, hab mir aber noch nie die Zeit genommen wie du - es würde sich lohnen und ich werde es mir hinter die Ohren schreiben :-)
Ui, und auch noch den Frühling entdeckt. Genial!
Hab auch einen schönen Sonntag und sei lieb gegrüsst
Ida

Miri hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Mensch, da hast Du aber wirklich Glück gehabt, auf den Schäfer samt Schafherde zu treffen...Deine Landschaftsbilder sind einfach unschlagbar.
GLG Miri

Katalin hat gesagt…

Schöne Bilder, sehr schön
Ich komme aus einer anderen Zeit

frau güfeli hat gesagt…

Liebe Yvonne
Wieder einmal bin ich ganz verzaubert von den wundervollen Entdeckungen, die du mit uns teilst.
Die Schafherde ist wirkich faszinierend. Bei uns war manchmal auch eine unterwegs, nur hab ich sie jetzt schon lange nicht mehr gesehen, schade. Auch dir wünsch ich einen wunderschönen Sonntag.
Liebi Grüessli
Moni

Toutropfe hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wow...traumhaft schöne Bilder die du uns zeigst!!Es zeigt uns,dass wir mehr die Augen offenhalten sollten,wen wir nach draussen gehen.
Liebe Grüsse Cony

Duni hat gesagt…

Liebste Yvonne,

ja,in der Natur gibt es so viele wunderschöne Dinge zu entdecken! Das Foto mit dem Vögelchen ist einfach genial :))
viele liebe Grüße an Dich,
Duni

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Yvonne,
wunderschöne Bilder hast du wieder mit deiner Kamera eingefangen!
LG Sonja

julia hat gesagt…

Qué fuerte lo del pastor, toda la vida ahí con sus 600 ovejas, invierno tras invierno, pobrecillo.
El bizcocho tiene una pinta para comérselo.
Qué bonita flor, destaca entre tantas fotografías preciosas del invierno que nos muestras.
Que tengas una feliz semana.
Mil besos...Julia.

Stärneschyiin hat gesagt…

das isch sicher ganz speziell, we me so ere Härde Schaf u sim Schäfer begägnet. Wow... so öpis hani doch o nu nie gseh. Ganz idrücklichi Bilder. Danke, das du die hie zeigsch.♥

Melis-Seite hat gesagt…

Nicht schlecht! Dein letzter Post hieß noch "Es schneit!" und nun entdeckst du schon den Frühling! ;o) Schön!

Liebe Grüße
Meli

Gine hat gesagt…

J'aime le passage des troupeaux de moutons et j'envie souvent le berger ... sans tenir compte de sa vie difficile ! C'est comme un souvenir d'enfance, enjolivé ! Bonne soirée !

Heidi hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,
Deine postings sind einfach immer wunderschoen. Besonders hat mir alles ueber den Schaefer gefallen, vielen Dank fuer den link zu seiner Geschicte in der Zeitung. Ich wuensche Dir noch einen schoenen Sonntag. Bis zum naechsten mal, Heidi

Jutti hat gesagt…

Wunderbare Entdeckungen hast du gemacht! Ich finde ja die Bilder von der Schafherde einfach zauberhaft! Als wäre sie aus einer ganz anderen Zeit! Da glaube ich gerne, dass du eine Ruhe gespürt hast! Danke für die Bilder!

Manou hat gesagt…

Ich finde Schafe auch wundervoll beruhigend. Ich könne ihnen stundenlang zusehen. Im "einfachnichtstun" ;-))

Liebe Grüße
Manou

siggi hat gesagt…

Hey Yvonne, ja, du hast Recht. Wenn man mit ofenen Augen umher schaut, kann man einiges entdecken! Am besten gefällt mir die schöne Herde. Da unsere Joy ja von einem Heidschnuckenhof stammt, haben wir eine gewisse Liebe zu diesen Herden entwickelt :-)
Wunderschöne Fotos überhaupt!!
LG Siggi

Tanja hat gesagt…

Liebe Yvonne, in deinem ersten Satz steckt viel wahres drin. In der heutigen Zeit übersieht man in dem ganzen Stress oft da Schöne! Die Bilder sind echt toll. Besonders die Schafherde hat es mir angetan. Der Mississippi-Cake mit den eingebackenen Stänglis hört sich lecker an. Den werde ich mal probieren. Danke für das Rezept.
Herzliche Grüße,
Tanja

Claudia hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Du hast so wunderbare entdeckungen gemacht und Dein Post hat soviel wahres in sich! Und so schön beschrieben wieder! Wenn ich Schafherden sehe, das stimmt mich immer so ruhig, das ist so friedlich ... Vielen Dank für diese schönen Momente wieder!


Ich wünsch Dir einen wunderschönen Wochenstart!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥

shabby schweiz hat gesagt…

Liebe Yvonne
Danke für die schönen Bilder.
Schafherden muss ich auch immer und immer wieder knipsen - sie üben auf mich eine ganz besondere Faszination aus!!!

Ich wünsche dir eine schöne Woche und schick die liebe Grüsse

Marianne

BROCANTERIE DERDIJK hat gesagt…

Tolle Bilder! und was für eine schöne entdeckung ein Schäfer mit seiner Schafherde!

Liebe Grüße,
Esther

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Yvonne, eine meiner Kolleginnen stammt aus einer Schäfersfamilie und sie hat mir auch schon häufig davon vorgeschwärmt, wie schön es bei den Schafen ist, vor allem auch, wenn junge dabei sind.
Wie schön, dass Du diesen Schäfer immer wieder triffst!
Und auf den Frühling, den Du in Eurem Garten angetroffen hast, bin ich sogar ein klein wenig neidisch, ich glaube, hier tut sich noch nichts. Ich werde aber gleich mal einen kleinen Gartenrundgang unternehmen, denn heute bin ich ausnahmsweise mal im Hellen zu Hause.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

Marguerite hat gesagt…

Liebe Yvonne
Beim Betrachten der Fotois vom Schäfer mit den Schafen, kam es mir vor, als wäre die Zeit für einen Moment lang still gestanden . . .
Und der Frühling kommt doch! ich freue mich sehr über das scheue Hervorblinzeln des kleinen Krokuss'
Nun wünsche ich Dir einen schönen Abend und schicke Dir ganz liebe Grüsse
Margrith

seidenfein hat gesagt…

Hallo Yvonne !

Wie schön ! Ich liebe Schafe und Esel.

Die Bilder gefallen mir daher besonders gut. Richtige Winterbilder.


Der Frühling läßt bei uns noch etwas auf sich warten, und die Schneeglöckchen erholen sich gerade von den letzten frostigen Tagen.

LG Eva

Sylvia hat gesagt…

Was für eine wunderschöne alljährliche Begegnung du hast! Die Bilder selbst strahlen auch schon so viel Ruhe aus! Ich wünsch dir noch eine schöne - enddeckungsreiche - Woche!

Alles Liebe Sylvia

Shabby Chic and more hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,

wunderschöne Entdeckungen hast du gemacht. Deine Bilder sind toll geworden. Halte also weiterhin deine Augen offen, für neue schöne Entdeckungen ;)

Viele liebe Grüße von der Nicole

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Yvonne,
bei uns kommt der Schäfer mit seiner Herde immer im Herbst vorbei. Ich fand das auch so schön, zumal er sich einige Tage in unserer Nähe aufhielt. Da konnte ich auch so einige Fotos machen.
Deine Sonnenuntergangsbilder sind auch sehr schön!

viele liebe Grüße
Sara

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ich möchte mich auch noch - auch in Angies Namen - ganz herzlich für die Genesungswünsche bedanken! Inzwischen geht es ihr wieder ganz gut.

Gute Nacht und alles Liebe nochmal
Sara

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Das sind wirklich herrliche Entdeckungen!
Liebe Grüße,
Markus

Mona ♥ hat gesagt…

und wenn ich auch noch soooooo sehr die augen aufreiß einen blühenden krokuss konnt ich einfach nicht sehen........aber du hast recht mann muß muß muß mit offenen augen durch die welt gehen.......schön dein post.....
sei umärmelt
ggglg mona

Blumenterrassenträumer hat gesagt…

Der Schäfer wirkt aber schon was bedrohlich mit seinem Hut, dem langen Mantel und dem Stock. Würde man nicht wissen, dass er Schäfer ist, und würde man ihm im Halbdunkel begegnen, dann fragt man sich sicherlich, was das für eine Gestalt ist.

Rostrose hat gesagt…

Liebe Yvonne, da bist du aber wirklich mit offenen Aufgen durch die Welt gegangen :o) Besonders hübsch finde ich übrigens die Vogelszene - und was die Schafe betrifft, muss ich dir hier wohl gestehen, dass Schäferin einer meiner Traumberufe wäre (seit ich vor rund 25 Jahren einen Zeitungsartikel über eine Schäferin in Deutschland gelesen habe... und seit ich vor 17 Jahren auf einer großen Schaffarm in Irland übernachtet habe). Ich liebe diese Tiere, ihren Geruch, ihr "Määä-hen", ihre lustigen Gesichtsausdrücke, ihre weiche Wolle und die Gelassenheit, die sie verbreiten. Und mir gefällt übrigens auch die Tracht des Schäfers, ich finde sie keineswegs Furcht einflößend...
Ich schick dir die allerliebsten Rostrosenschäfchengrüße,
Traude

Christina hat gesagt…

Liebe Yvonne

Solche Schafherden mit Hirte habe ich noch nie gesehen und finde das ganz toll. Diese herzigen Wollensäuli sind wirklich süss.

Deine Naturbilder sind immer wieder eine Augenweide in die ich mich gerne entführen lasse und für kurze Momente den Alltag vergesse.
Danke, liebe Yvonne.

Herzlich
Christina

Lela hat gesagt…

Liebe Yvonne,

wirklich schöne Fotos von so einer großen Schafherde, sieht man selten... und bei den Temperaturen dass sie doch noch was zu fressen finden...

Und der Kuchen sieht so lecker aus... war bestimmt ein Genuss.

Heute hatten wir Sonne pur aber kalt... habe es lieber als Regen...

Einen schönen Abend und bin mal gespannt was aus deiner Stoffkiste entstanden ist...

Liebe Grüße
Michaela

elke hat gesagt…

Liebe Yvonne,
solch eine tolle Schafherde hast du entdeckt! Im Winter bin ich noch nie einer begegnet, schade. Die Bilder sind so toll!

Bei uns blühen auch schon die Krokusse. Die Schneeglöckchen lassen sich in diesem Jahr sehr viel Zeit. Aber recht bald kann ich die auch fotografieren.

lg
elke

Sonja hat gesagt…

Ich schätze, ich würde auch stundenlang zuschauen ... und mich auf eine leckere heiße Schokolade freuen, wenn´s mir zu kalt wird. Bewundernswert, was der Schäfer da leistet.
Gehörte das Eselchen (Bild 6) auch zu der Herde?

Liebe Grüße,
Sonja

Sonja hat gesagt…

Ups, hab´s gerade gelesen ... sind ja sogar drei Eselchen, die mitziehen ... tschuldigung! ;0)

Katja hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, die richtig Lust auf Frühling machen. Ganz lieben Gruß Katja

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Ui, jetzt hätte ich fast einen Deiner Beiträge verpasst... das geht ja gar nicht *grins*. Hey, so schön, das kleine Krokus im Garten. Ich habe heute die ersten Spitzen der Schneeglögglis entdeckt... jubel, bald geht's los.
Und die Schafherde... hach, wie schön. Man sieht sowas leider nur noch selten. Naja, kein Wunder, ist ja auch nicht gerade ein Schoggi-Job. Apropos Schoggi... der Kuchen schaut lecker aus.
En liebe Gruess
Alex

Susann hat gesagt…

Liebe Yvonne,
anscheinend hat das "Schafe zählen", wenn man nicht einschlafen kann schon seine Berechtigung!
Bei mir hat es leider noch keine Krokusse im Garten, ich freu mich auch schon drauf!
Hab einen gemütlichen Abend!
Susann

=^.^= hat gesagt…

Guten Morgen, Yvonne :)
Ich bin fasziniert und völlig beeindruckt von deinen schönen Fotos. Das erste Foto mit der Sonne / Gegenlicht gefällt mir riesig. Mache ich auch gerne. Schäfchen sind bei uns leider ziemlich rar - umso faszinierender für mich, v.a. was für ein bunter Haufen. Eines hat wohl eine blaue Farb-Bombe abgekommen. *lach*

Vielen Dank für deinen Kommentar und anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

Ich wünsche einen schönen Wochenteiler :)
¸.•°`♥✿⊱╮ ¸.•°`♥✿⊱╮
ღ°ºliebe.♫º ღ°º.Grüße.♫º

=^.^= wieczorama
Mein Fotoblog