Freitag, 21. Oktober 2011

Chrüsimüsi!

Grüezi mitenand!

Heute habe ich Euch ganz viel zu erzählen;
ich weiss gar nicht wo ich beginnen soll....

Ein richtiges "Chrüsimüsi" hat's gegeben.

Ein  "Chrüsimüsi" heisst in der Schweiz ein "Durcheinander".

Seit einiger Zeit besucht mich fast täglich dieses Rotkehlchen.
Ich weiss nicht, ob es mir sagen will,
dass es Zeit wird, Vogelfutter für den Winter zu kaufen!

Ich staune, wie zutraulich das kleine Vögelchen wird....


Diese Glasplatte habe ich von einer lieben Kollegin zum Geburtstag geschenkt bekommen.
Die Platte war damals sehr sommerlich dekoriert.
Zeit nun, diese endlich herbstlich zu dekorieren....
Womit denn?


Die Idee habe ich bei der lieben Sylvia, von Home and Inspiration, gefunden.
Die Lösung lag gleich neben unserer Haustüre.

Eine Eiche!


Solchen Eicheln begegne ich im Herbst seit Jahren....
Sie liegen ja direkt neben unserem Haus.
Noch nie habe ich sie beachtet!
Letztes Jahr konnte ich ja noch gar keine solche Idee haben....
Erst das Bloggen führt zur vollkommenen Kreativität ;o)))


Die liebe Sylvia hat mir das Häkelmuster für diese herrlichen Eicheln verraten!
Vielen Dank, liebe Sylvia!


Ich frage mich, was sich wohl meine Nachbarn gedacht haben,
als ich am Nachmittag auf der Strasse Eicheln und Blätter in einen Sack gesteckt habe....

Ja, mit den gehäkelten Eicheln, den Eicheln von der Strasse und den Blättern
habe ich die Glasplatte dekoriert.


Kleine Gläschen, die früher mit Lebensmittel gefüllt waren,
behalte ich immer für Dekozwecke auf!


Ins Gläschen kamen ein Blatt und ein Kerzchen.
Mit grünem Bast und Eichelhütchen habe ich den Rand des Gläschens dekoriert.


Kennt Ihr diese Kerzchen?


Die gab's letzten Herbst bei unserem Grossverteiler.
Ich hoffe, dass sie dieses Jahr wieder erhältlich sind.
Damit kann nichts passieren!
Es kann nichts brennen....
Hätte ich ein "richtiges" Kerzchen ins Glas gestellt,
hätte ich kein Blatt reinlegen dürfen.
Dann würde ja etwas fehlen....



Herbst ist es nun wirklich geworden....
und was macht "Frau" wenn's draussen kälter wird?


Sie backt Früchtebrot!



Hier das Rezept:



Aus der angegebenen Menge forme ich jeweils zwei Brote und
lege sie auf ein Blech.

Ein Brot gibt's bei uns zum Sonntags-Brunch,
das zweite Brot wird verschenkt oder tiefgefroren.

Merkt Ihr nun, warum ich meinen Post "Chrüsimüsi" genannt habe?

Vom Herbst geht's nun rüber zum Sommer.....

Vergangene Woche habe ich die empfindlichen Pflanzen ins Winterquartier gebracht.
Die meisten meiner mehrjährigen Sommerpflanzen verbringen den Winter in der Garage;
einige kommen in den Wintergarten.

Diese wunderschönen Margeriten habe ich mir in den Wintergarten geholt,
damit ich den Sommer verlängern kann....


Vergangenen Herbst wollte ich mir eine Schleife stricken.
Ja, Ihr habt richtig gelesen:
"ich wollte mir eine Schleife stricken".
An einem Abend habe ich die Strickarbeit auf dem Sofa liegenlassen.
Am nächsten Morgen lagen die Stricknadel und unsere Samtpfote neben der Arbeit.
Na ja..... was daraus geworden ist, könnt Ihr selber sehen.
Genau!
Ein "Chrüsimüsi"!
Seither liegt das "Chrüsimüsi" im Strickkorb.
Vielleicht finde ich ja diesen Herbst mal Zeit, um das "Chrüsimüsi" zu lösen.


Diese Woche habe ich mich dann auch noch damit beschäftigt.
Ach nein, genug für heute!
Davon erzähle ich Euch in meinem nächsten Post.
Sonst wird das "Chrüsimüsi" noch viel grösser.....


Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich meinen lieben Leserinnen und Lesern.
Mached's guet und liebi Grüess
Euri Yvonne

Kommentare:

sunstorm hat gesagt…

Mensch, Du warst aber fleißig. Dein Grüsimüsi ist bei uns ein Kuddelmuddel. Schaut ähnlich aus, wo vom Wortbild her.
Hübsche, und zum selber dekorieren anregende Fotos. Vielen Dank und ein schönes WE
Sunstorm

Crissi hat gesagt…

Hallöchen liebe Yvonne,
sehr schöne Bilder präsentierst du uns wieder, danke!! Vielleicht ist das Rotkehlchen noch ein Jungvogel, hängt da nicht sein Flügelchen ein bisschen? Hast du mit einem starken Tele gearbeitet, oder kommt er doch so in deine Nähe?
Dein Hutzelbrot sieht lecker aus, aber das gibt es bei uns erst zu Weihnachten!
Ein gemütliches Wochenende wünsche ich dir,
liebe Grüße Crissi

Miri hat gesagt…

hallo liebe Yvonne,
mei, ist das dekorierte Herbstgläschen so putzig.Diese Häkeleicheln sind aber auch eine klasse Idee...Die Kerzen kannte ich bisher noch nicht. Die gibt es bei uns glaube ich nicht.
GLG und ein schönes WE, Miri

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥ toll dein post:-)
ja, das vögelchen möchte wohl dass es schon bald sein fressen im häuschen hat:-)
und das früchtebrot hört sich leeecker an... sieht auch so aus... jamm jamm... mit feinem Butter... leeeeeecker....
i wünsche dir vo härze en wunderschöne Abe.
glg nathalie

BirgitW. hat gesagt…

liebe Yvonne,

das mit den Eicheln geht mir ähnlich... ich liebe Kastanien - und - obwohl ich mittlerweile " etwas älter " bin, habe ich in jedem Jahr eine kindliche Freude Kastanien zu sammeln!!! Ich baue keine Männchen mehr, aber ich möchte sie einfach nicht missen!!! Ja, und die Eicheln habe ich nie wirklich beachtet - aber seit " Sylvia " sehe ich sie endlich - und - sie sind es wert!!!

Dein Rotkehlchen mag ich auch ganz besonders gerne und Dein " Drunter und Drüber" auch - so ist es halt - manchmal ...

Ein entspanntes und sonniges Wochenende für Dich und Deine Familie wünscht
Herzlichst Birgit

soul and sense hat gesagt…

Hallo meine Liebe,
da war ja wirklich viel los! Die Schleife musst Du aber unbedingt noch mal machen, da bin ich echt gespannt drauf! Und sag mal, was ist Ruchmehl??
Liebsten Gruß ♥
Sandra

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Yvonne
Du bist aber fleißig. Du hast wirklich was geschafft. Die Häkeleicheln sind der helle Wahnsinn. Super, super schön dekoriert mit Laub und der Blüte. Einfach toll.
Das Rothkehlchen kommt Dich besuchen, weil es ihm bei Dir gefällt.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und noch viele Ideen zum dekorieren.
Liebe Grüße Ingeburg

Irene hat gesagt…

Hallo Yvonne...die Glasplatte hast du wirkich tota passend dekoriert..das was die Natur bietet ist einfach schön im Herbst und deine Häkeleicheln passen sehr gut dazu.So eine Scheibe Früchtebrot könnte ich jetzt zum Abendbrot auch noch verdrücken..sieht echt lecker aus. Ich wünsche dir ein schönes WE und schicke liebe Grüße Irene

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Yvonne, bei Dir scheint es auch nicht langweilig zu werden!;)
Die Idee mit den gehäkelten Eicheln finde ich klasse, einen Moment habe ich überlegt, ob ich nicht auch mal wieder häkeln sollte.
Aber wir haben momentan immer noch viel zu viele Baustellen, sozusagen Chrüsimüsi pur - da will ich jetzt lieber nicht noch was anfangen.
Mir gehts genau so wie Dir, das Bloggen bringt einen auf die kreatisten Ideen, ich finde das klasse!
Ich wünsche Dir ein wunderschönes, hofentlcih goldenes, Herbstwochenende, liebe Grüße, Monika

Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wunderschön sind deine Windlichter. Du hast wohl immer was um die Ohren, oder? Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG Sabine

susibella hat gesagt…

Ganz ein toller Post ist es geworden,hast du hübsch dekoriert, Danke fürs zeigen auch dir ein schönes sonniges Wochenende. lg susibella.

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ja, da hattest du wirklich ein Chrüsimüsi (habe ich´s jetzt richtig geschrieben - lach!). Netter Begriff - wo der wohl herkommt?
Deine kleinen Häkeleicheln sind einfach zu niedlich. Verrätst du mir auch die Anleitung?
Das erholsame Wochenende kann ich jetzt wirklich gebrauchen. Irgendwie hatte ich eine Powerwoche!
So, jetzt geht´s aber ab zur Feier.
Sei ganz lieb gegrüßt,
Manuela

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Yvonne,
so ein schöner Post - so viel interessante Sachen - das Früchtebrot ist sooo lecker - hab mir das Rezept gleich kopiert und freue mich schon drauf -
deine Herbstdeko macht sich super auf der wundervollen Glasplatte -

musste über den kleinen Racker lachen - ja wenn das Frauchen auch vergisst, die Stricksachen wegzuräumen....

so süß und zutraulich ist das Rotkehlchen - ich mag diese kleinen Federbällchen so gerne -

jetzt bin ich gespannt auf dein neues Projekt - sieht vielversprechend aus -
lg. Ruth

Rita hat gesagt…

Liebe Yvonne
ich habe dein "Chrüsimüsi" aber sooo gerne gelesen und ich freue mich auf die Fortsetzung! Dann musste ich wiedermal lächeln - wir haben ja soviele Gemeinsamkeiten!!! Es gibt ja unzählige Rezepte fürs Früchtebrot - aber ich habe haargenau das gleiche wie du (hab extra nochmals nachgeschaut)!!! Es ist sooo lecker und hält sich lange frisch! Also es guets Weekend und liebe chrüsimüsi-gruäss Rita

Lemmie hat gesagt…

Hallo Yvonne!
Die gehäkelten Eicheln sind eine tolle Dekorationsmöglichkeit.
Stricksachen darf ich auch nie liegen lassen. Die Stubentiger sind wohl alle gleich.
Lieben Gruß
Lemmie

elke hat gesagt…

Liebe Yvonne,
welch schöne Herbstdekoration du wieder zusammengestellt hast. Solche eine Hebstschale finde ich auch immer wieder schön und die gehäkelten Eicheln dazu finde ich einfach super!

Wünsche dir ein schönes Wochenende,
lg
elke

Annas Livsstil hat gesagt…

Wow, gehäkelte Eicheln.....was für eine "Knibbelarbeit"!
Hübsch schaut deine Deko aus!
Ach und einen Rotkehlchen-Freund hatte ich auch im letzten Winter...immer wieder saß er auf meiner Terrasse!
Gaaanz liebe Herbstgrüßkes schickt dir die Anna!

Das kleine Schneiderlein hat gesagt…

Hallo Yvonne,
eine sehr schöne Herbstdeko,und deine gehäkelten Eicheln dazu einfach klasse.
Das Rezept werde ich mir gleich mal abschreiben,
denn das Früchtebrot sieht sehr lecker aus.
Ich wünsche dir einen schönen Abend.
GGLG Regina

margits bastelstube hat gesagt…

hallo liebe yvonne,
dein chrüsmüso iust ganz toll! waären alle chrüsimüse so!..hihi!
deine glasplatte ist herrlich dekoriert...du hast mich auch inspiriert...ich werde umdekorieren!
ich wünsche dir ein schönes wochenende,
alles liebe
margit

KrokodiLina hat gesagt…

Grüezi, liebe Yvonne,
also für mich hätte das Chrüsimüsi noch lange weitergehen können - sehr inspirierend! Und mich haben übrigens noch nie Leute schief angeschaut, wenn ich Eicheln oder Blätter gesammelt hab...und wenn - die haben keine Ahnung, wieviel Spaß das macht und wie schön es dann daheim ausschaut - ätsch!
Schön hast du die Glasplatte dekoriert! Hab mich auch schon auf etlichen Blogs und in Zeitschriften gefragt, wie die das machen - trockene Blätter/Zweige und Kerzenflamme...
Liebe Grüße
Dania

Schwesterherz-Vergissmeinnicht hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das ist ja ein lustiges Wort! ;-)
Und du warst ja ein fleißiges Bienchen.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
♥ Doris

engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Yvonne,
das Rotkehlchen ist so lieb anzuschauen,hoffentl.
kommt es gut durch den Winter,
und morgen werde ich das Früchtebrot machen,
danke für die Anregung, nur was ist ein
**Ruchmehl** ?
liebe Grüße
Hermine

purple-roses-country-cottage hat gesagt…

Liebe Yvonne, was für ein schönes 'Kuddelmuddel':-)
Deine Herbstdeko ist zauberhaft, und das mit den Kerzen ist eine ganz tolle Idee.
Das Früchtebrot sieht sehr lecker aus. Aber ich weiss nicht, ob es bei uns Ruchmehl gibt. Gibt es dafür noch einen anderen Begriff?
Ganz liebe Grüsse Nicole

Eva hat gesagt…

Hallo Yvonne,
ojeh, da sieht das Brot so köstlich aus, dass ich es sofort backen möchte, aber nicht nur, dass ich auch nicht weiss, was Ruchmehl ist, nein, hier in Holland gibt es auch kein Birnbrotgewürz!!!! Und ich habe da auch noch nie von gehört...
Eine hübsche Herbstdeko hast du gemacht, die Häkeleicheln find ich zu nett!
Liebe Grüsse, Eva

tatjana hat gesagt…

Hallo liebes Bibeli,
bin gerade erst heim gekommen, ich war aus ;-)!
Ein schönes Chrüsimüsi hat du da zusammengestellt, erst schon das schöne Vogerl und dann die schöne Herbstdeko und die gehäkelten Eicheln sind ja auch so herzig. Früchtebrot hab ich noch nie gegessen, wäre vielleicht jetzt mal an der Zeit nach deinem Rezept eins zu backen.
Ich wünsch dir gute Nacht und möcht mich noch ganz herzlich für das tolle Packerl bedanken.
Schlaf gut, Busserl von Tatjana

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Liebe Yvonne, Du hast Deine Glasplatte seehr hübsch und geschmackvoll dekoriert. Toll sehen die Eicheln aus.
Viele liebe Grüße
Sabine
Danke für das Früchtebotezept. Ich habe ein leckeres für Apfelbrot, aber Deins werde ich auch mal vesuchen.
Alles Liebe
Sabine

alice hat gesagt…

ich hab mir dein Chrüsimüsi gerne angesehen, mal schauen, ob ich alles noch im Kopf habe.
Also das ist ja süss, dass dich ein Rotkehlechen besucht und so nah rankommt.
Die Platte sieht schön aus, wie ein Blatt und du hast natürlich wunderschöne Dinge da rein getan. Nun, die Kerze....wen meinst du mit Grossverteiler? Den mit 3 MMM? Und dann die Frage: Was ist denn das für eine Kerze, wie kann es sein, dass sie ohne Feuer leuchtet?
und....das Rezept fürs Früchtebrot hab ich mir notiert. Vielen Dank!!!

Ich wünsch dir ein schönes Herbstwochenende
LG Alice

Beatriz hat gesagt…

Liebe Yvonne, Du hast Deine Glasplatte wunderschön dekoriert. Ganz toll sehen die Eicheln aus.
Hab ein wunderschönes Weekend!Beatriz

Johanna hat gesagt…

Hallo Yvonne,
Rotkehlchen sind wirklich allerliebst. Und vorwitzig. Eines kam bei meiner Mutter im Sommer gern durch die offene Haustür und fraß in Ruhe das Katzenfutter! Im Winter war die Tür dann zu und es musste mit Vogelfutter vorlieb nehmen. Hat ihm vielleicht auch das Leben gerettet. Deine Deko sieht gut aus. Natur geht immer. Und das Früchtebrot stelle ich mir total lecker vor zum Tee.
Schöne Grüße, Johanna

Dällerin hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Dein Post gefällt mir sehr gut, da sind viele schöne Sachen dabei, überhaupt nich "durcheinander"sondern sehr ideenreich! Ich denke auch immer, wenn ich z.B. Blätter sammle, dass mich die Leute beobachten, bin halt auf dem Dorf...aber ich lasse mich stören dadurch... Dein Früchtebrot muss göttlich schmecken... ich wüßte aber nicht, ob ich hier allle Zutaten bekomme, Ruchmehl und Birnbrotgewürz kenne ich nicht.
Liebe Grüße zum Wochende-
Marita

lovelyMe kreativ hat gesagt…

Liebe Yvonne, ja ist es nicht toll, wie man hier in der Bloggerwelt inspiriert wird!!! Deine Eicheln sind so hübsch geworden! Eine tolle Deko. Gläser verwahre ich auch gerne auf, man weiß nie, was man damit noch einmal anfangen kann *smile*. Lieben Dank für das Rezept, ich habe bisher Früchtebrot nur beim Bäcker gekauft, werde es aber jetzt einmal selber backen. Viele liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende. Monika

Draffin Bears hat gesagt…

Dear Yvonne,

Your post is beautiful, love all you had to share and seeing your lovely photographs.
I love your sweet bird that visits you - I have one very quiet black bird that comes to visit when I am in the garden, even built a nest in one of the window boxes.
The fruit cake looks delicious and thanks for sharing the recipe. Enjoy the Autumn and your weekend.

Hugs
Carolyn

BiWuBär hat gesagt…

Och, ein richtiges Kuddelmuddel (so nennen wir Norddeutschen das) sieht noch anders aus - wir konnten durchaus noch einen roten Faden erkennen. Deine Herbstdeko sieht klasse aus, Eicheln sind schon was Wunderbares. Und was das Rotkehlchen angeht, wir sind der Meinung, dass diese bildhübschen Vögelein blitzgescheit sind - jahrelange Beobachtung unseres Wintergastes... ;O)

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Papierwunder hat gesagt…

Liebe Yvonne,
schön sieht deine dekorierte Schale aus. Es macht doch richtig Spaß, diese kleinen Eicheln zu häkeln und sie sind recht sc du ein shnell fertig. Gibt es auch Häkelmuster für Weihnachtsdeko? Weißt du etwas? Du bist auch so wahnsinnig kreativ in alle möglichen Richtungen. Hat der Tag bei dir auch zu wenig Stunden? Dein Früchtebrot sieht lecker aus, wird es schnell trocken und kann man es länger verwahren? Ich kaufe mir hin und wieder auch ein paar Scheiben beim Bäcker, werde mich aber vielleicht auch mal hieran wagen.
Ein schönes Wochenende wünscht dir Petra.

Sonja hat gesagt…

Wow, was für ein schöner, informativer, kreativer, Hunger bereitender ... ein klasse Post! Und Chrüsimüsi ... gibt´s bei uns auch. Heißt zwar anders ... ist aber wohl so was wie ein Lebensmotto ... oder angeboren oder so ... bin mir nicht sicher ;0)
Ich glaub, den Post muss ich mir gleich nochmal anschauen!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Sonja

Christine hat gesagt…

Guten Morgen Yvonne ,
ich konnte es doch nicht lassen und bin schnell an den PC . Ein herrlich kreatives Wirrwarr herrscht bei dir . Deine Schalendeko gefällt mir sehr , sehr apart mit den echten Eicheln und dazu noch deine selbst gehäkelten .
Danke für das Rezept für das Früchtebrot - ich hatte diese Woche Feigenbrot - allerdings gekauft _
danke für deine lieben Worte zum letzten Post , nehme ich dich gerne mal mit nach Straßbourg . Liebe ☼ige Grüße Christine

Verboten gut ! hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ich bin am frühen Morgen schon begeistert am Lesen, das schaffen nicht viele ... du schon ;o)
Die Idee mit dem gehäckelten Innenleben ist witzig & sehr kreativ ... schade nur das Ich nicht häckeln kann ;o(
Drum schnapp Ich mir dein Früchtebrot ... backen kann Ich ja ;o)*pfeif
Dazu noch leckerer Käse ... hmmm das wärs jetzt zum Frühstück .

Lg & ein schönes We
Kerstin

shabby schweiz hat gesagt…

Liebe Yvonne
Ich hab die Eicheln auch so gern und freu mich jeden Herbst darauf. Dieses Jahr habe ich einfach ein gnaz grosses Glas damit gefüllt - fertig!
Ich liebe Früchtebrot... am liebstes ess ich es zum Zmorge mit viel Butter... mmmmhhhhh!

Ein wunderschönes Wochenende und gglg

Marianne

Duni hat gesagt…

Liebe Yvonne,

Deine Deko ist hinreissend...die gehäkelten Eicheln, wie süß! Mmmh...Früchtebrot. Dank für das Rezept. Wir mögen auch Früchtebrot sehr gern zum Frühstück :)
Wünsche Dir ein angenehmes Wochenende.
Herzlichst,
Duni

manumanie hat gesagt…

Liebe Yvonne,

Vielen Dank für das tolle Rezept. So ein Früchtebrot ist wirklich ein sehr passendes Mitbringsel für die kalte Jahreszeit. Das probier ich gleich mal aus. :-) Hübsche Deko!

Herzliche Grüsse
Manuela

shabbylove hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne ,
Dein Post mit dem Chrüsimüsli finde ich wunderschön ! Wie immer bist Du ganz schön fleißig gewesen und auch Deine Herbstdeko gefällt mir sehr gut !
Liebe sonnige Knuddelgrüße
Diana

Stephanie hat gesagt…

Toll dein Post
ich liebe Eichen wenn es die Zeit erlaubt renne ich jetzt in der Gegend umher, um die Blätter derselben zu fotografieren, zwecks späteren Malens. Die Früchte finde ich auch sehr dekorativ und es gibt soviele vers. Eichen, unglaublich.
Schönes Herbstweekend + en liebe Gruess Steffi

Susann hat gesagt…

Jo, do häsch würkli grad ä chli äs chrüsimüsi liäbi Yvonne!
Ein ganz süsser Post! Stimmt eigentlich, wie dir mit den Eicheln geht es mir auch ab und zu mit Dingen, die ich gar nicht mehr sehe, weil sie einfach wie selbstverständlich rum liegen... Doch zum Glück gibt es ja die Bloggerwelt!
Ein wunderschönes Wochenende!
Susann

- Yvonaut -
Das sind Raphael und Yvonne
hat gesagt…

Liäbi Yvonne,

Es richtigs Chrüsimüsi hesch gha!
Toller Post. Hoffentlich sehen wir in Zukunft noch mehr vom süssen Rotkehlchen.
Richtig herbstlich geworden.. eine wunderbare Deko hast du gemacht!

Liebe Grüsse
Yvonne

Brigitte hat gesagt…

Hallo Yvonne,
das Wort ist herrlich- könnte man übernehmen, aber nein alles Mögliche an Englischen überfrachtet unsere Sprache.
Das Rotkehlchen allerliebst.
Es hat recht, man soll die Vögel rechtzeitig an die Futterstelle gewöhnen, auch wenn man meint jetzt gäbe es ja noch genug. Sie sollen wieder lernen wo es was gibt.
Alle anderen Fotos sind auch soooo schön.

Ein lieber Gruß von
Brigitte

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Yvonne
Ein Chrüsimüsi ist doch genial... von allem etwas dabei und nie wird's langweilig. Die Herbstdeko auf dem Glasblatt ist wunderschön.
En liebe Gruess und en Guete beim Früchtebrot.
Alex

Karin M. hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das war ja wirklich eine ganze Vielfalt, die du heute für uns hattest....deine Herbstdeko ist wunderschön, gefällt mir sehr gut....und nun solltest du auch langsam das Vogelfutter kaufen...
LG: Karin

siggi hat gesagt…

Ja, dein Kuddelmuddel gefällt mir auch sehr :-) Du schreibst immer so fröhlich, das gefällt mir ganz doll. Übrigens auch deine tollen gehäkelten Eicheln!! Was für eine Deko idee!
Dein Vögelchen möchte bestimmt ein schön gefülltes Futterplätzchen haben :-)))
Liebe Grüße von Siggi

*Das Schneckenhäuschen* hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ein herrlicher "Durcheinander" Post und sooooo süß geschrieben....
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
GGGGVLG Bina

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Wirklich ein Chrüsimüsi aber was für eins! Toll die Bilder, toll die Deko, toll die geschenkte Platte uuuund wahrscheinlich ganz toll, was du uns als nächstes berichten wirst ... also wenn ich das das letzte Bildchen betrachte!
Ganz liebe Grüsse und hab einen schönen Sonntag
Ida

Melis-Seite hat gesagt…

Chrüsimüse hört sich gut an! Und dein Herbstschmuck sieht echt toll aus - vor allem die gehäkelten Eicheln sind entzückend! Aber sage mal, wie strickt man denn eine Schleife? Das kann ich mir irgendwie gar nicht richtig vorstellen!

Na dann habt noch ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße
Meli

Heidegeist hat gesagt…

Mir gefällt dein Chrüsimüsi sehr, laach. Einen schönen Sonntag wünsche ich dir. LG Inge

Gabriella hat gesagt…

So schöne herbstliche Happysonneimpressionen! Entzückend - wie Du! ;o)
Viele liebe Grüße!
Gabriella

frau güfeli hat gesagt…

Liebe Yvonne
Wieder durfte ich mich an einem wundervollen Post von dir erfreuen. Das Rotkehlchen ist ja allerliebst. Und deine Herbstdeko so schön. Du warst ja so was von fleissig. Das Früchtebrot sieht gluschtig us, mmmhh. Danke für's Rezept. Habe dein Chrüsimüsi-Post sehr genossen. Hab noch einen ganz schönen Sonntag.
Liebi Grüessli
Moni

Stilbruch hat gesagt…

Liebe Yvonne,
dein Chrüsimüsi gefällt mir sehr, schmunzel!

Viele liebe Grüße
Simone

weisser traum hat gesagt…

oh so wunderschöne fotos.
jaja chrüsimüsi sägeni o viel wes drunter u drüber geit bi family shabby.
wünsche dir eine schöne woche.
sei lieb gegrüsst daniela

Cornelia hat gesagt…

Gehäkelte Eicheln, wow, wunderschön! Schön auch Dein ganzen Chrüsimüsi;-) Griessli Cornelia

hotel mama hat gesagt…

Liebe Yvonne,

deinen Chrüsimüsi - Post find ich wunderbar... allerdings dachte ich am Anfang es wäre was zum Essen... ja ja ich weiß... schlimm ist das mit mir... immer denk ich zuerst ans Essen;-)) Bei uns heißt so ein Durcheinander Ballawatsch oder Ramasuri... man merkt halt doch immer wieder meine österreichischen Wurzeln *hihi*...
Deine gehäkelten Eicheln schauen super aus... und das Früchtebrot tät mir auch schmecken...

Dickes Busserl, Ursula

Claudia hat gesagt…

Liebste Yvonne,

Dein Chrüsimüsi ist himmlisch! Ich hab so geschmunzelt! :O)
Das Rezept für das leckere Früchtebrot hab ich mir gleich aml kopiert, so was mag ich auch sehr gerne! Vielen Dank dafür!
Deine Herbstdeko ist wieder so zauberhaft geworden!
Vielen Dank für all die schönen Bilder und Deinen so wundershcönen Post!

Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche und einen wunderschönen Tag!!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥

paulina-amalia hat gesagt…

hallo liebe yvonne,

wunderschöne herbstideen zeigst du uns - da kommt gleich die richtige stimmung auf.
ich liebe fruechtebrot und werde das rezept demnächst mal ausprobieren, vielen dank fuer die anregungen!

eine schöne woche wuensche ich dir!
liebe gruesse
paulina

Marguerite hat gesagt…

Liebe Yvonne
Dein Rezept für das Chrüsimüsi-Früchtebrot habe ich kopiert. Das will ich doch mal ausprobieren! Das sieht ja sehr lecker aus!
Dann die wunderschönen Herbstdekos! Gell, wenn man die Augen offen hält, findet man oft viele kleine Schätze!
Ich wünsche Dir eine schöne Woche und schicke Dir ganz liebe Grüsse
Margrith

PUNKt hat gesagt…

...du machst ja richtig Lust auf Herbst....

LG Pünktchen Punkt

PS: Chrüsimüsi ist immer toll....

Die Waldfee hat gesagt…

Liebe Yvonne,
deine gesammelte Herbstdeko ist wunderschön.
Du weißt ja wie sehr ich die Natürlixhkeit der Deko's mag.
Dank dir für das tolle Rezept vom Früchtebrot.
Es duftet durch meinen Computer ... könnt ich mir einbilden.
Diesen süßlichen geruch von Aprikose, Gewürzen, Sultaninen und Nüssen.
ich leibe dieses Brot.
Bisweilen hab ich es stets beim Bäcker gekauft, er backt es 1x die Woche.
Doch nun, Dank deines Rezeptes back ich es selbst.
Wünsch dir eine sonnige Woche !
Liebste grüße, Moni

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ach, ist das allerliebst, liebe Yvonne!
Zu uns kommt im Sommer auch immer ein Rotkehlchen, aber so von nahem habe ich es noch nie fotografieren können. Allerdings kommt es auch sehr nahe an die Terrasse und schaut meinen Mann sogar vorwurfsvoll an, wenn er mal vergisst, ihm Wasser hinzustellen ;-) Zu süß!

Das mit den Eicheln ist auch eine süße Idee!
Früchtebrot würde ich auch gern mal backen, aber dann müßte ich es gnaz allein aufessen. Alles was nach Rosinen & Co. ausschaut, mögen meine Männer LEIDER nicht :-( Na, vielleicht mal für meine Mutti und mich ...

Eine Schleife stricken? Da wäre ich aber gespannt auf das Ergebnis - doch vorher wirst Du das Ganze entwirren müssen - ohje, die Katzen können so etwas aber auch "gut" ;-)

Viele liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
Sara

Lela hat gesagt…

Liebe Yvonne,

ein "Chrüsimüsi " kannte ich bis jetzt nicht... aber es gibt ihn auch bei uns... vor allem deine Schleiffe...
Super lecker sieht dein Früchtebrot aus, das wäre was für mich, ich liebe die ganzen Zutaten darin...

Wünsche dir eine schöne Woche ohne "Chrüsimüsi"...

Liebe Grüße
Michaela

Ele hat gesagt…

Liebe Yvonne,

eine hübsche Herbstdeko hast du und dein Früchtebrot sieht lecker aus-
danke fürs Rezept!

Liebe Grüße
Gabriele

versponnenes hat gesagt…

♥♥♥

Liebe Grüße
Katja

Steinhäuschen hat gesagt…

Liebe Yvonne.
So jezt kenne ich auch das "Chrüsimüsi" herrlich.
Ganz liebe Grüße.
Barbara

jane`s hat gesagt…

Sieht das lecker aus!
Ich muß mal schnell einkaufen gehen, Zutaten für das Rezept :o)

GlG Jane

Gabi hat gesagt…

...ich liebe die Eicheln und deine Deko !
Bei mir gab´s ja Apfelbrot, aber Früchtebrot ist auch ein Traum !!!!
Liebe Grüße
Gabi

Andrea hat gesagt…

Hallo Yvonne!
Das sind ja wieder ganz tolle Bilder. Schöne Deko hast gemacht. Und das Früchtebrot schaut ja so was von lecker aus! Hmmmmm.... Möcht man gleich abbeissen.
GLG Andrea

Gartendrossel hat gesagt…

danke für die tollen Fotos, liebe Yvonne, einfach alles herbstlich schön und Dein Früchtebrot ist zum *Hineinbeißen* mmmm lecker, hab' mir das Rezept gleich adoptiert und sage herzlichen Dank!!

lieben Wochenendgruß zu Dir von Traudi