Samstag, 24. September 2016

Eine kurze Auszeit....

Grüezi mitenand!

Vor ein paar Tagen haben wir uns eine kurze Auszeit gegönnt.
Wir waren im Südtirol und erlebten den Schafabtrieb in Partschins.
Mit der Seilbahn ging es zum Ausgangspunkt am Giggelberg.

Nöööh..... nicht mit dieser Seilbahn.


Damit fühlte ich mich doch ein bisschen sicherer ;o)


Das Wetter hat nicht mitgespielt. 
Der Himmel zeigte sich wolkenverhangen, und es begann zu regnen.



Doch genau diese Stimmung hat mich beeindruckt.


An einem regnerischen Tag in den Bergen zu sein....
 

ist wirklich ein besonderes Erlebnis.


Schliesslich sind wir wegen dem Schafabtrieb auf die Alp gekraxelt -
da war uns das Wetter egal.


 


Bei der Schutzhütte Nasereit sind die Schafe dann angekommen.

  
  

Es war wirklich beeindruckend und eine Auszeit
- auch wenn sie nur ganz kurz ist -
tut einfach gut ;o)


Schön war's im Südtirol.


Ich liebe den Sommer,
lasse ihn jedes Jahr nur ungerne ziehen....
Doch auch der Herbst hat seinen Reiz.
Daheim und im Südtirol habe ich Naturschätze gesammelt.
Daraus ist ein Kranz entstanden.

 
Grundsätzlich lege ich dazu Moos auf einen Strohkranz und umwickle diesen mit Draht.

Hmmm.... doch wie kommt man Frau im September zu einem Strohkranz?
Überall bekam ich dieselbe Antwort:
"Strohkränze bekommen Sie in etwa zwei Wochen,
dann verkaufen wir Weihnachtsdeko."
Also Weihnachtsdeko brauche ich wirklich noch keine, aber einen Strohkranz!

Also musste ich mir etwas einfallen lassen.
Aus Zeitungspapier habe ich mir einen Rohling gewickelt.
Ups.... ich hab's erst jetzt gemerkt - da hat sich noch eine Werbung eingeschlichen.

     
Was darunter steckt, merkt keiner mehr ;o)


Tschüss.... bis zum nächsten Mal!

  
Vo Härzä

Kommentare:

yase hat gesagt…

Strohkränze fehlen mir hier immer mal wieder. Ich nehme deshalb im Ausverkauf vom Weihnachtsdekomaterial immer einen oder zwei mit. Weil, es wird Oktober, bis es wieder welche gibt 😉
Die Schafe sind sehr beeindruckend
Herzlichst
yase

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Yvonne!
An einem regnerischen Tag in den Bergen zu sein und das Wetter sein zu lassen,
wie es ist und trotzdem das Beste daraus machen zu können, das ist eine Gabe!
Ich finde ihr habt es ganz toll gemacht und so tolle Eindrücke für uns mitgebracht!
Auch das muss man einmal erlebt haben finde ich.- Wie schön auch die Steintürme leuchten unter des Regens Nass!
Mit den Kränzen zum binden geht es mir besser, da gibt es im Baumarkt immer etwas..
aber wenn jemand eine Idee hat kann nichts abhalten, klasse deine Lösung!!! Und ein sehr schöner Kranz ist aus deinen Herbstnaturschätzen geworden! Kompliment, da lässt es sich bei dir richtig herbstlich Wohlfühlen!!
Hab eine schöne Zeit,
herzliche Grüße
von Monika*

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Yvonne,
da ist ja noch ein Lämmchen, wie süß.
Regentage in den Bergen hatten wir auch schon und sind trotzdem gewandert.
Das war ein Erlebnis, nur waren meine Wanderschuhe so rutschig.
Und nun hätte ich das Wetter von deiner Wanderung auch gern hier.
VG
Elke

Katzenfarm hat gesagt…

Das sind wirklich ganz besonders beeindruckende Bilder. Ich kann mir denken, das so ein Almabtrieb wirklich was ganz besonderes ist. Danke Dir fürs mitnehmen und das kleine Schäfchen ist ja ganz entzückend, freu.
Deinen Kranz finde ich auch sehr schö und die Idee einfach altes Papier zu nehmen ist doch genial
Liebe Grüße
Bettina

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Yvonne,
da hattet ihr ein ganz besonderes Erlebnis mit dem Almabtrieb!
Das sieht man nicht alle Tage!
Deine Notlösung mit dem Papierkranz find ich auch cool!
Eine schöne Herbstdeko hast du dir gezaubert!
Ganz liebe Wochenend-Grüße von
Kristin

Emma hat gesagt…

Liebe Yvonne,
so im Nebel macht die Berglandschaft einen mystischen Eindruck. Der Schafabtrieb war bestimmt beeindruckend. So niedlich auch das kleine Lämmchen. Sehr schöne Bilder hast du mitgebracht.
Dein Herbstkranz sieht toll aus. Der Papierkranz ist eine sehr gute Idee.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Pia Verena hat gesagt…

Wie sagt man doch so schön, es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung. Das sieht eindrücklich aus, so viele Schafe zusammen.
Ja Südtirol geht eigentlich immer, auch wenn es nur kurz ist.
L G Pia

Draffin Bears hat gesagt…

Dear Yvonne,

Lovely that you had a holiday away and I enjoyed seeing your photos - the ride up the cable car to see the sheep must have been great.
I really love your Autumn wreath and such a wonderful idea, using the newspaper for the form.
Enjoy the rest of the weekend
hugs
Carolyn

tatjana hat gesagt…

Liebes Bibeli,
das sind sehr schöne Fotos von eurer Auszeit und die Bilder vom Schafabtrieb sind sehr eindrucksvoll, da wäre ich gerne dabei gewesen, sehr schön...
Schade, dass nur nicht dein Wetter war, wäre genau meins gewesen...
Danke fürs virtuelle Mitnehmen
herzlichst Tatjana und fühl dich umärmelt

jankasgarten hat gesagt…

Liebe Yvonne,
sooo schöne Bilder und Eindrücke aus Südtirol. Da wäre ich gerne dabei. Südtirol ist immer schön. Dein Kranz ist toll.
Wünsche dir eine wunderschöne Herbstzeit, die ich sehr mag.
Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

Neststern hat gesagt…

Das sind wunderschöne Bilder. Bei einem Schafabtrieb wäre ich auch so gerne mal dabei, aber mit Deinem Post ist es ja fast so , als wäre ich mitgelaufen.
Dein Kranz ist wundervoll. Und wie gut, dass Frau sich immer zu helfen weiss..
glg Susanne

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Yvonne
der Herbst ist einfach toll auch gerade wenn das Wetter sich nicht von der schönsten Seite zeigt . Genau dann wirkt er richtig mystisch , verwunschen und irgendwie *wild-romantisch*.....huch , übertreibe ich jetzt etwa ?...naja , du merkst zumindest dass ich den Herbst liebe.
So eine Auszeit ist immer was tolles und der Schafabtrieb ist sehr Beeindruckend.
Häb en gueti Zyt u liebi Grüess
caro

Gartenmalereien Stephanie hat gesagt…

Liebi Yvonne
herrliche Fotos hast du uns da gezeigt. Wie schön diese Impressionen mit den Schaffen und Kühe!
Eine schöne Woche wünsche ich dir
herzliche Grüsse Steffi

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das sind wirklich sehr schöne Fotos.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Yvonne
Wunderschöne Fotos hast du von deiner Auszeit mitgebracht.
Wir waren in den Sommerferien in Partschins eine wunderschöne Gegend, damals war es sehr heiss und eine kleine Abkühlung wäre mehr als willkommen gewesen.
Ich beneide dich gerade ein wenig, der Schafabtrieb war bestimmt trotz Herbstwetter sehr schön, ich liebe den Herbst auch wen er manchmal trüb und nass ist.
Dein Herbstkranz ist wunderschön geworden, gefällt mir sehr gut.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Kerstin hat gesagt…

Liebe Yvonne,

das sind herrliche Fotos. Stimmungsvoll und ausdrucksvoll !! Dein Herbstkranz ist sehr gelungen und sieht wunderschön ist.

Liebe Grüße
Kerstin

BiWuBär hat gesagt…

Auch wenn das Wetter sich ebenfalls eine Auszeit genommen hat - aber Eure Auszeit war offenbar rundum schön und interessant. Vielen Dank, dass Du uns sozusagen mitgenommen hast auf diesen Almabtrieb! Und Dein Herbstkranz ist wunderschön geworden, ja, der Herbst hat auch seine schönen und guten Seiten, insbesondere für uns Bastler. Birgit hat sich auch schon mit Eichelkappen eingedeckt, die werden allerdings eine zweifelhafte Karriere als magische Kräuterschalen machen... ;O) Dein Notnagelbasiskranz ist eine wirklich pfiffige Idee... und es ist ja nie verkehrt, Vorhandenes zu recyceln.

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen, liebste Yvonne,
wenn auch mit Verspätung, aber dennoch mit großer Freude habe ich Deinen Post und Deine herrlichen Bilder vom Schafabtrieb genossen! da wäre ich zu gerne dabei gewesen. Die Bilder zeigen herrliche Herbststimmung, so wie ich sie liebe ( aber das weißt Du ja schon *lächel* ...ich bin nun mal ein Herbstkind!)
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen einen guten und wunderschönen Wochenstart!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ja, auch schlechtes Wetter kann in den Bergen beeindruckend sein und hat so seine Reize! Tolle Bilder hast du wieder geschossen mit all den Schafen!
Ich freue mich auch schon auf den Alpabzug von Seewis......nur hoffe ich auf gutes Wetter, denn dies ist hinter dem Marktstand schon wesentlich angenehmer :-)))
Herzensgrüassli
Yvonne

Rita hat gesagt…

Hallo Yvonne
Wenns Wetter nicht so toll ist bleibt auch mehr Zeit für Muse und Erholung. Ich bin sehr beeindruckt von der riesig grossen Schafherde und dieser Abzug war bestimmt ein ganz speziell schönes Erlebnis! Ich liebe ja den Herbst und wenns manchmal noch so mystisch ist, gefällts mir ganz besonders. Auf alle Fälle sind deine Bilder wieder eine Augenweide. Heb en schöne Obig und herzlichste Grüsse Rita

white and vintage hat gesagt…

Liebe Yvonne,
was für beeindruckende Bilder von diesem Schafabtrieb. Wir haben früher immer unsere Kühe von der Alm heruntergetrieben. Das war auch immer ein schönes Erlebnis. Dein Kranz ist sehr schön geworden. Ja, den Sommer lasse ich auch nicht gerne ziehen :(!
Ganz liebe Grüße,
Christine

Rumpelkammer hat gesagt…

was für beeindruckende Bilder

das hat Stimmung.. mit dem Nebel..
und dein Kranz ist wunderschön geworden..

Stohkränze habe ich in rauhen Mengen ;)
liebe Grüße
Rosi

Renate Waas hat gesagt…

Wunderschöne, stimmungsvolle Bilder Yvonne!

Viele Grüße von Renate

Rostrose hat gesagt…

Toll hast du mit dem Kranz improvisiert, liebe Yvonne,

er sieht wunderschön aus! Und was den Schafabtrieb betrifft – DAS wäre eindeutig auch was für mich, ich liebe ja Schafe, und wenn sie dann auch noch so geballt auftreten, hach ich stelle mir das MÄÄÄH und BÄÄÄH so schön vor… und die kleinen Lämmlein, einfach umwerfend entzückend!

Herzliche Rostrosengrüße, Traude

http://rostrose.blogspot.co.at/2016/09/rezept-bio-schweinefilet-mit-maroni.html

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das muss wunderschön gewesen sein und
das kleine Lämmchen ist zu goldig :-)
Ganz viele liebe Herbstgrüße
sendet dir die Urte

Maike Grunwald hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ich finde die Bilder mit Wolken und dem Nebel wunderschön und besonders stimmungsvoll.

Was für ein süßes Lämmchen!

Vielen Dank auch für Deinen netten Kommentar auf meinem Reisetageblog.

Dir ganz liebe Grüße und noch einige sonnige Tage in der Schweiz
:-) Maike

Heidi hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wir haben auch gerade eine kleine Auszeit hinter uns - wir waren im schönen Schwarzwald - kann an Höhe mit Deinen Bergen natürlich nicht mithalten, ist aber auch schön! Wir haben dort u. a. eine sehr schöne Staudengärtnerei besucht und meine liebste Kräuterfrau...darüber bald mehr...

Was Deinen Zeitungsrohling angeht, da fällt mir eine lustige Geschichte ein: Ich hatte auch einmal nicht genug Strohrohlinge, und bin auf den gleichen Gedanken verfallen wie Du. Ein Zeitungsrohling wurde gemacht...nur leider war der dann gewickelte Kranz für die Haustüre bestimmt...ahnst Du schon, was passiert ist? Ja, die feuchte Luft hat die Zeitung im Innern des Kranzes etwas aufgeweicht und so hat der Kranz seine runde Form verloren. Letztlich hing ein "EI" mit Weihnachtsdeko an unserer Haustür...
Aber so lange ein solcher Kranz eine liegende Position im Warmen hat, kann nichts passieren!

Alles Liebe
Heidi