Samstag, 2. Juli 2016

DIY-Kranz mit Schneckenhäusern

Grüezi mitenand!


Aus meinem Urlaub im Südtirol habe ich Schneckenhäuser mitgebracht.

   
Nööh.... 
Ich war nicht im Urlaub....
liegt schon länger zurück.


Bei uns findet man fast keine Weinbergschnecken mehr.
Woran das wohl liegen mag?


DIY-Kranz mit Schneckenhäusern:

Ihr benötigt einen Strohring, Sisalwolle und Schneckenhäuser.
Ich habe beige und braune Sisalwolle verwendet.
Schneckenhäuser und Sisal werden mit Heissleim auf den Strohring geklebt.


Fertig ist die Deko ;o)
  
 
  

Und nun bin ich im Garten....
 


Tschüss.... bis zum nächsten Mal!


Vo Härzä


Kommentare:

yase hat gesagt…

Der Kran ist wunderschön..... hier hat es noch Weinbergschnecke, und manchmal findet man auch die Häuschen. Nun weiss ich, was daraus mache :)
Hier regnet es - mal wieder....
Herzlichst
yase

Pe Tra hat gesagt…

So eine tolle Idee. Bei mir im Garten gibt es mehr als genug Weinbergschnecken. Im Moment sammle ich jeden Morgen alles ab, aber bei dem nassen Wetter sind sie ganz schnell wieder in den Beeten. Werde heute abend mal alle leeren einsammeln, vielleicht reicht es auch für so einen schönen Kranz.

Ein schönes Wochenende und grüße aus dem Schwabenland
PeTra

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Yvonne,
suche auch schon vergeblich ein neues Schneckenhaus für den Pflanzkasten als Deko,das alte ist kaputt...
Du bist ja richtig fündig geworden in Südtirol!
Schön sieht dein Kranz aus!
Ganz liebe Wochenend-Grüße von
Kristin

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Yvonne
ein toller Schneckenhaus-Kranz ist das und dein Velo , was soll ich sagen....ich finde dein *begrüntes* Velo einfach klasse.
Hab ein schönes Wochenende
herzlichst caro

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Yvonne,
so ein schöner Kranz!
Ich würde mir auch gerne so einen machen, nur haben unsere vielen! Schnecken keine Häuschen.
Dein Garten ist wunderschön!
liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Gerti

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Liebe Yvonne
Was für ein wundervoller Kranz. Eigentlich so einfach zu machen, wenn man die Schneckenhäuschen hat. Und ja, ich bewundere einfach immer wieder dein jahreszeitgemäss dekoriertes Velo. Was für ein genialer Hingucker. Ich wünsche dir einen wunderschönen ... vielleicht ja wieder mit etwas Sonne bestückten Sonntag und schicke dir einen allerliebsten Gruss!!!
Ida

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

MEI wunderscheeen hast den gmacht,,,,
ja leida bei uns ah nimma
lei de kloan HÄUSALEN,,,de hob i zum SAUFUATTAN do,,,gggg

hob no an feinen ABEND
BUSSALE bis bald de BIRGIT

Emma hat gesagt…

Liebe Yvonne,
dein Kranz ist wunderschön geworden. Eine tolle Idee, so ein Schneckenhauskranz. Leider gibt es dieses Jahr bei uns fast gar keine Weinbergschnecken mehr. Nur die Nacktschnecken sind sehr zahlreich unterwegs. Dein Fahrrad ist wunderschön bepflanzt. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Suza hat gesagt…

sehr schön ist dein Schneckenkranz unddas Schneckenherz gefällt mir auch sehr. Als Norddeutsche wirklen die Schneckenhäuser ein wenig fremd, die gibt es hier garnicht.
Ganz wunderschön ist dein Blumnfahrrad. Eine großartige Idee.
Liebe Grüße
susa

Nadia hat gesagt…

Liebe Yvonne
Dein Kranz ist wunderschön geworden, tolle Idee, zumal die Häuschen ja alle leer sind Gsd;-)! Bewohnte Schneckehhäuschen habe gerade kürzlich nach dem starken Regen ganz viele an einem Waldrand gesehen und fast zertrampelt, weil ich da keine vermutet hatte. Aber wo die leeren sind wüsste ich auch gerne!
Liebe Grüsse und einen gemütlichen Sonntag!
Nadia

Kath rin hat gesagt…

Es ist wirklich bedauerlich, dass die Weinbergschnecken so unter ihren hauslosen Kollegen leiden und ebenfalls dem Schneckengift zum Opfer fallen. Der Kranz ist wirklich hübsch geworden.

lg kathrin

Sunny hat gesagt…

Hausschnecken gibts hier leider auch kaum. Nacktschnecken gibts dagegen gennnug. LG Sunny

tatjana hat gesagt…

Liebes Bibeli,
wie schön der Schneckenhauskranz toll gemacht und ich finde auch das Schneckenhausherz wunderschön.
Sehr schöne Gartenfotos und ich hoffe, dass Wetter ist so gut bei euch, dass du auch wirklich im Garten sein kannst.
Schönen Sonntag wünscht dir Tatjana

Neststern hat gesagt…

Liebe Yvonne, Dein Kranz ist wunderschön! Ich mag leere Schneckenhäuser total gerne und finde Deine Bastelidee damit einfach super!
glg Susanne

filzundgarten hat gesagt…

Sehr hübsch, dein Kranz! Bei uns gibt es schon noch eine Menge Weinbergschnecken - allerdings mit Inhalt. Da müsste man lange sammeln, bis man so viele leere Häuschen beisammen hat. LG, Ute

papierelle hat gesagt…

Wir haben viele Gehäuseschnecken, aber ich weiß gar nicht, ob das Weinbergschnecken sind. Ich denke mal nicht, sind alle viel kleiner. Aber solche Gehäuse hatte ich in einem Urlaub auch mal gesammelt und verarbeitet. Dein Kranz ist eine sehr schöne Idee!!!
LG Gundi

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne!
Welch geniale Idee! Der Kranz sieht super schön aus!
Wünsch dir einen wundervollen Sonntag!
Ganz liebe Grüße
Kathi

Fannys liebste hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wow der Kranz schaut ja Hammer aus. Eine tolle Idee und da mag ich die Schnecken schon....wenigstens sie hängen nicht am Salat ;)
Liebe Grüße
Fanny

BiWuBär hat gesagt…

Wir finden die Weinbergschnecken ja auch in der Herzform auf dem Rasen ganz klasse - aber in der Kranzvariante sind sie auch wunderschön und vor allem sehr viel praktischer und besser zu handhaben. Gut, dass Du im Urlaub so fleißig Immobilien gesammelt hast... ;O) Und wie immer war es schön, Deine Gartenecke rund um Dein Fahrrad zu sehen - es sieht wie immer herrlich aus.

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Du hast ja fleißig gesammelt. Dafür darfst Du Dich jetzt auch über einen besonderen Türkranz freuen. Sehr chic ist er geworden und wird hoffentlich recht lange halten. Bei uns gibt es reichlich Weinbergschnecken...(höhö, dabei haben wir hier gar keine Weinberge). Ich finde sie häufig in den Ecken, in denen ich den Gartenabfall als Kompost ansammle. Das scheinen sie besonders lecker zu finden.
Liebe Grüße Anke

Draffin Bears hat gesagt…

dear Yvonne,

I love the wreath and the heart - how beautiful using them.
Enjoy summer and the time in your garden
hugs
Carolyn

DekoreenBerlin hat gesagt…

Liebe Yvonne,

eigentlich bin ich gar nicht so ein großer Schneckenfan,
aber dein Kranz ist wirklich traumhaft schön!
Ich wünsche dir morgen einen schöne Wochenstart.

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

juralibelle hat gesagt…

Danke Yvonne für den lieben Komentar im Juragarten, du bist mir letze Woche wirklich durch den Kopf gegangen - ob du wohl eine der vielen Besucher im Rosenstädchen der Ostschweiz warst. Im Juragarten hat es jedes Jahr mehr Weinbergschnecken, kann aber auch nicht sagen wiso sie sich da besonders wohl fühlen.
Herzliche Grüsse von Erika

Claudia hat gesagt…

Liebste Yvonne,
was für ein schöner Kranz! Eine tolle Idee, danke für die wunderschöne Anregung! Leider wüßte ich nicht, wo ich bei uns soviele Schneckenhäuser herbekommen sollte ...
Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

margits.bastelstube@kabsi.at hat gesagt…

liebste yvonne,
was für ein toller kranz. jaaa, auch ich liebe schneckenhäuser, denn sie gibt es in versch. farben und schattierungen. deine gartenbilder sind wunderschön und laden zum verweilen ein. einfach nur herrlich!
glg
margit

Sabine Gimm hat gesagt…

Sehr hübsch. Weinbergschnecken stehen ja unter Naturschutz. Bei uns gibt es sie noch. Würde sowieso niemals Schnecken essen. Die Häuser sind echt schön.

Liebe Grüße Sabine

Marguerite hat gesagt…

Liebe Yvonne
Schneckenhäuser in ihrer Vielfalt und dem sehr interesasanten Aufbau sind faszinierend. Nicht umsonst werden sie von Klein und Gross gesammelt.
Wie gut sie für Deko-Zwecke geeignet sind, zeigst Du mit Deinen süssen Kreationen. Wunderschön!
Geniesse die aktuell herrlichen Sommertage!
Herzlichst
Margrith

Pia Verena hat gesagt…

Wie gut, dass du die Schneckenhäuser aus den Ferien mitgenommen hast.
Und so schnell sieht man das Buch wieder.
L G Pia

Rostrose hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ich finde Schneckenhäuser auch so attraktiv! Bei uns kriecht ab und zu mal eine Weinbergschnecke in der Au herum, aber die bringe ich höchstens in Sicherheit, wenn sie auf dem Weg sitzt, damit niemand achtlos draufsteigt. Und auf meinem Weg von der Arbeit nach Hause gibt es eine bestimmte Stelle, wo ich an Regentagen manchmal Schnecken einsammle und bei mir im Garten wieder freilasse - denn dort kriechen sie nur auf die Fahrbahn und die Gehsteige, und die Leute treten ebenfalls drauf. Diese Unachtsamkeit gepaart mit Schneckenkorn in den Gärten ist bestimmt einer der Gründe, warum es inzwischen nur noch so wenige Weinbergschnecken gibt. Ich selber streue kein Schneckenkorn, habe gehört, das Weinbergschnecken die Gelege von Nacktschnecken auffressen und habe deshalb versucht, sie als natürlichen Nacktschneckenschutz einzusetzen. Aber ich weiß nicht, ob das funktioniert. Nacktschnecken finde ich hier im Garten jedenfalls immer noch recht viele vor, Weinbergschnecken schon länger nicht... und ihre Häuschen übrigens auch nicht. Leider habe ich nicht so viele Häuschen, um einen so tollen Kranz wie du anzufertigen - schade!
Ganz herzliche Sommergrüße aus Rostrosenhausen
von der Traude
http://rostrose.blogspot.co.at/2016/07/sommerliches-tierisches-und-eine.html
PS: Dein schönes natürliches DIY würde übrigens gut zu ANL passen - das nächste Linkup findet am 15.7. statt, vielleicht hast du ja Lust!?!?

rotweisskariert hat gesagt…

Liebe Yvonne,
der Schneckenkranz sieht echt toll aus!
Klasse Idee! Schade, daß man nicht auf die Schnelle alle Schneckenhäuser zusammen hat... aber mit der Zeit kann man sie ja sammeln.
Toll sieht dein Garten aus!
Herzliche Grüße
Rosaline

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Wow, liebe Yvonne!
Tolle Ideen zum Basteln :-)
Wir haben auch soooo viele olle Schnecken!
Ganz viele liebe Sommergrüße
sendet dir Urte

Sara Mary Waldgarten hat gesagt…

Oh, so viele Schneckenhäuser!
Liebe Yvonne, bei uns gibts noch Weinbergschnecken, es kommt auf die Gegend an. Aber es kann sein, daß die Schnecken auf Umweltgifte empfindlich reagieren. Allerdings sammelten scheinbar viele die Weinbergschnecken, es wurde sogar eine Verodnung in Baden Württemberg erlassen, wann welche Schnecken gesammelt werden dürfen.
Ich weiß jetzt nicht, wie das in der Schweiz aussieht.
Das Schnecken-Herz sieht ja toll aus!
Ich hoffe auch, Du hast meine Kommentare in Deinen älteren Posts gefunden. Ab und an stöbere ich gern in Archiven, auch wenn ich inzwischen oft lese, aber weniger kommentiere.
Viele liebe Grüße
Sara

*Garten-Liebe* hat gesagt…

Der Schneckenkranz gefällt mir super. Bei uns im Garten haben sich die Weinbergschnecken wieder angesiedelt. Ich mag sie sehr, da ich mal gelesen habe das sie die Eier der Spanischen Nacktschnecke essen welcher ich Gartenverbot gegeben habe.
sonnige Grüsse Eveline

Rumpelkammer hat gesagt…

wow
so viele Schneckenhäuser..

lebende Weinbergsschnecken sind nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen streng geschützt und dürfen nicht gesammelt werden
auch in Deutschlang sind sie streng geschützt
also bitte in die nächste Wiese setzen
ausserdem richten sie kaun Schaden an da sie sich meist am Boden von weichen welken Pflanzenteilen ernähren
liebe Grüße
Rosi

Kjole Pynt hat gesagt…

Hallo Ivonne !

Das ist ja traumhaft ! Ich habe auch schon mal eine Stelle gefunden, die wohl sowas wie ein Schneckenfriedhof war - warum auch immer, dort lagen um die 20 ausgebleichte - also garantiert leere - Schneckenhäuser. Das war für mich wie ein Lottogewinn.

Dein Kranz sieht richtig klasse aus!

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
Eva

Heidi Trollspecht hat gesagt…

also was man mit Schneckenhäusern alles machen kann ... danke für die schönen Bilder und Infos dazu.
Dein Gartenblick gefällt mir auch wieder sehr.

Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

Trixi trauminsel hat gesagt…

Liebe Yvonne,
dein Schneckenkranz ist wunderschön geworden! Auch schon die ersten Bilder mit dem Schneckerl sind klasse! Na und dein Blumenradl sowieso :) Das ist immmer wieder ein toller Blickfang!
Dir noch einen gemütlichen Abend und ganz liebe Grüße,
Trixi

white and vintage hat gesagt…

Liebe Yvonne,
ein wundervoller Kranz ist das. Weinbergschnecken gibt es bei uns viele. Da werd ich in Zukunft die leeren Häuschen einsammeln und auch so einen hübschen Kranz basteln.
Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
Christine

Rita hat gesagt…

Hallo Yvonne
Heieiei - fast hätte ich diesen Post verpasst... Dein Kranz ist eine Augenweide und mit diesem Sisalgras ganz apart. Er gefällt mir sehr. Ja uns fällt auch auf, dass plötzlich wieder soviele Hüsli-Schnecke unterwegs sind.
Also dein Velo so bewachsen ist ja der Hammer! Es macht einfach immer "eine gute Figur". Schöns Weekend! Herzlichst Rita

Maike Grunwald hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wow, das Velo ist wirklich wunderschön bewachsen!
Ja, es ist schade, dass man kaum noch Weinbergschnecken sieht, sind sogar vom Aussterben bedroht, habe ich gelesen :-( Dabei wären sie im Garten eher nützlich, da sie Nacktschneckengelege fressen und selbst wohl praktisch keinen Fraßschaden anrichten.

Über Deinen Kommentar bei mir im Reisetageblog habe ich mich sehr gefreut und gleich bei Dir vorbeigeguckt. Deine Deko-Ideen sind wie immer wunderschön!

Dir noch einen traumhaften Sonntag und ganz liebe Grüße
Maike

Linda hat gesagt…

Very beautiful!!! :)

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Yvonne
Da hast du deine Schneckenhäuser ganz toll weiter verarbeitet, der Kranz sieht super toll aus und deine Fotos sind wie immer 1A
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Silke R. hat gesagt…

Liebe Yvonne,
danke für deinen Besuch bei mir. Ich habe mich eben etwas bei dir umgeschaut und es gefällt mir hier sehr gut :)
Dein Schneckenkranz inst wunderschön. Bei uns tummeln sich nur die Nacktschnecken und ganz viele kleine Schnecken mit Haus. Leere Häuschen finden sich leider selten. Wenn ich irgendwo eines finde nehme ich es mir auch immer zur Deko mit nach Hause.
Liebe Grüße
Silke

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Yvonne, da warst du viel schneller als ich ... ich hatte Dich noch per mail über Deinen Gewinn bei mir informieren wollen, aber bisher kam ich nicht dazu, dauernd war was anderes. Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch!
Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben wegen dem Versand in die Schweiz, wir haben vermutlich die Möglichkeit, ihn jemandem mitzugeben, der ihn dort verschickt. Oder ich nehme ihn bei unserer nächsten Tour in die Provence einfach mit und wir fahren auf dem Transfer durch die Schweiz mal ein Postamt an.

Dein Kranz aus Schneckenhäuschen gefällt mir sehr gut, vielleicht sollte ich das auch mal machen. In der Provence finden wir immer so viele Schneckenhäuser und sie gefallen mir so gut. bisher habe ich aber noch nicht damit gebastelt....

Schickst du mir bitte noch per mail Deine Adresse?

Liebe Grüße, Monika

www.monikas.country-living-in-the-city.de

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Yvonne,
tut mir leid, dass ich wieder eine Weile nicht hier war, ich habe alles nicht hinbekommen was ich gerne tun wollte....
So wird heute alles nachgeholt!!!
Mei ist das ein schöner Post!!! Lustiger Weise finde ich bei dir vieles was auch ich sehr schätze und mag!!!!
Auch ich sammle Schneckenhäuser und habe schon viel mit ihnen gemacht, auf eine Kranzidee mit ihnen bin ich aber noch nicht gekommen!
Einfach schön deine Ideen und Fotos sehen zu dürfen!
Hab lieben Dank dafür!
Herzensgrüße für dich
von Monika*